-

die toten scheinen niemals tot. erinnerungen erreichen ihre wiedergeburt in projektionen, die schmerzhaft in ihrer natur nichts besser zu tun wissen, als vergangenes durch puppenspiel zu höhnen.

abartige zeiten, in denen ein wert- aber nicht nutzloser stapel papier es schafft, dem neu geschaffenen sorgen.kind zu einer chance der namenstilgung zu verhelfen.

grüße vom ende.

___________________________________________

"um es einzuschalten braucht man nur den weißen knopf hier vorne zu drücken."


welle:erdball, aus: der sinn des lebens


9.4.07 20:27


-

der verlust menschlicher aspekte zwecks konzentrationsdestillation mündet in einem unverantwortbaren spießrutenlauf nebensächlicher lebensdetails.

 

grüße vom ende

____________________________________________

"come to me- and with violence we´ll discover what will make us free."

wolfsheim, aus: approching lightspeed

5.2.07 11:58


Gratis bloggen bei
myblog.de